Das Betreuungsangebot umfasst sozialtherapeutische Einzel – und Gruppenarbeit (Einzel – und Gruppengespräche; Förderung sozialer und lebenspraktischer Fähigkeiten, Freizeitaktivitäten etc.), ein beschäftigungs – und arbeitstherapeutisches Programm, Unterstützung bei der Bewältigung der Schuldenproblematik und den damit in Zusammenhang stehenden Rechtsproblemen sowie indirekt die Klienten und Klientinnen betreffende Aufgaben (Angehörigengespräche; Kommunikation mit Bewährungshilfe und Justiz, Kontakte zu Arbeitgebern etc.).

Das Leistungsangebot unserer Einrichtung umfasst nicht Haushalts -, Körperpflege und Mahlzeitendienste. Die Einrichtung ist keine Pflegeeinrichtung. Allerdings werden die Klienten und Klientinnen durch Hilfestellungen wie Geldeinteilung, gemeinsame Einkäufe, Kochgruppen, das Zur Verfügung-Stellen von Wasch – und Putzmitteln, gemeinsame Hausreinigung unter Anleitung, gegebenenfalls Bestellung eines Mahlzeitendienstes bei der Bewältigung lebenspraktischer Anforderungen unterstützt.

In der Arbeitstherapie besteht eine enge Zusammenarbeit mit der „ Sozialen Werkstatt e.V. „

Die Angebote im Ambulant Betreuten Wohnen sind entsprechend verkürzt.